Unsere Kurse

Damit jeder den für sich passenden Kurs findet, haben wir eine Übersicht mit einer Kurzbeschreibung einer jeden Class erstellt. Natürlich helfen wir euch aber auch gerne, bei der Einteilung!

Beginner I
Der richtige Kurs für absolute Neulinge im Poledance. Hier wird gezielt Kraft aufgebaut, erste Spins und Figuren erlernt. Grifftechniken, richtiger Einsatz von Schwung und kontrollierte Auf- und Abgänge an der Static sind Teil des Unterrichts. Am Ende der 3 Monate wird eine schöne Choreographie aus den bisherigen Inhalten getanzt.

Beginner II
Ihr habt schon erste Erfahrungen an der Pole gemacht, kennt ein paar Spins, wisst, wie man richtig sitzt und richtig greift. Nun geht es darum souverän die Stange zu erklimmen und herabzugleiten. Außerdem wird euer Repertoire an Spins erweitert und ihr lernt eure ersten Über-Kopf-Figuren. Am Ende der 3 Monate gibt es auch hier eine schöne Choreographie aus den bisher erlernten Inhalten.

Beginner III
Ihr kennt schon einige Spins an der Static, könnt klettern und euer Basic Invert gelingt bereits gut. Dann kommt ihr in diesem Kurs zum ersten Mal mit dem Modus „Spinning“ in Berührung. In diesem Kurs geht es um die Grundtechniken an der Spinning, als auch um die ersten Figuren daran. Lernt, wie ihr die Geschwindigkeit regulieren könnt, wie man sich in diesem Modus richtig bewegt und wie schwerelos ihr Spins und Tricks daran aussehen lassen könnt. Auch hier wird am Ende eine kleine Choreographie aus dem bisher Erlernte einstudiert, um dieses zu festigen und miteinander zu verbinden.

Intermediate I
Alle Basics sitzen – Klettern, Basic Invert, Techniken der Spins an der Static als auch die Grundtechniken an der Spinning. Jetzt geht es höher hinaus! Für die Tricks und Spins wird mehr Kraft und Mut benötigt, so lernt ihr beispielsweise endlich den Cross knee layback! Ab jetzt werden Tricks in beiden Modi unterrichtet und ihr merkt, dass es langsam aber sicher anspruchsvoller wird. Auch unsere Choreographie am Ende des Kurses wird euch etwas mehr ins Schwitzen bringen, als in der BeginnerClass!

Intermediate II
Ihr fühlt euch im Cross Knee Layback wohl, Basic Inverts sind für euch ein leichtes und ihr beherrscht viele Spins an der Static als auch an der Spinning. In diesem Kurs werden Spins miteinander verbunden, sodass anspruchsvollere Spincombos auf euch warten. Außerdem lernt ihr mehr neue Tricks wie z.B. eure ersten Leghangs. Euch erwartet am Ende des Levels eine dynamische und anspruchsvolle Choreographie!

Intermediate III
Kopf über zu hängen ist euch inzwischen durch den Cross Knee layback und die Leghangs bereits gut bekannt und ihr fühlt euch wohl und sicher in diesen Figuren. An der Spinning fühlt ihr euch ebenfalls wohl und beherrscht die meisten Tricks in diesem Modus. Intermediate III konzentriert sich auf Verbindungen der bisher erworbenen Tricks, weitere Abgänge und anspruchsvollere Spinning Figuren. Am Ende erlernt ihr eure letzte Choreographie (außerhalb der DanceClasses). Sie wird euch Ausdauer und Kraft abverlangen.

Advanced I
Leghangs beherrscht ihr im Schlaf, ihr könnt inzwischen viele Tricks an Spinning und Static ausführen und verbinden und kennt diverse und kontrollierte Dismounts. Unser Advanced I beschäftigt sich mit anspruchsvolleren Tricks, die zu einem großen Teil aus den Leghangs entwickelt werden. Aber auch andere schöne neue Tricks warten auf euch, wie zum Beispiel der Butterfly! Am Ende des Levels wird vor allem an längeren Kombinationen aus den erlernten Tricks gearbeitet, um diese zu vertiefen und eure Koordination zu schulen.

Advanced II
Cross knee layback, erste Leghang-Figuren und als auch der Butterfly sitzen bei euch an Spinning als auch an Static, ihr kennt sehr viele Static spins und könnt diese mit Schwung elegant miteinander verbinden. Ihr fühlt euch in Figuren an der Spinning wohl. Auf euer Können wird entsprechend aufgebaut. Endlich lernt ihr den Superman und erste Armpit holds wie den Teddy. Außerdem unterrichten wir schöne Tricks und Kombinationen, die eure Kraft erweitern. Auch hier warten am Ende des Kurses längere Kombinationen aus dem Erlernten!

Advanced III
Ihr kennt und beherrscht bereits viele Figuren, die sich aus den Leghangs entwickeln, an Static und an Spinning. In diesem Kurs lernt ihr erste Flexibilitätsfiguren wie die Jade sowie die Twisted Ballerina. Außerdem werden viele vorbereitende Figuren und Übungen für die Ayeshas unterrichtet, als auch weitere Elbowgrip und Armpit Spins/ Tricks. Am Ende des Advanced III werden erlernte Tricks und Spins wieder in anspruchsvollen Kombinationen  miteinander verbunden.

Advanced IV
Dies ist der letzte Kurs mit einem festgeschriebenen Ablaufplan. Hier werden alle restlichen, komplizierteren und kraftaufwendigeren Tricks unterrichtet, die zum Basis Repertoire gehören. Moves wie Elbow Grip und Twisted Grip Ayesha, Shouldermount oder Brass Monkey mit verschiedenen Eingängen wurden in den vorherigen Levels gut vorbereitet und sind Ziele dieses Kurses. Auch dieser Kurs wird mit Kombinationen aus den letzten Tricks beendet.

Professionals
Ihr kennt zahlreiche Invert bzw. Mount Möglichkeiten, sowie viele Dismounts. Ihr beherrscht Spinning als auch Static problemlos und könnt verschiedene Ayeshas und Leghangs. Tricks wie Brass Monkey, Cross Knee Layback, Superman und auch Flexitricks wie Jade oder Allegra Split kennt ihr ebenfalls und könnt sie gut umsetzen. Ab jetzt zählt ihr bei uns zu den Professionals. Es wird an eurer Kraft
gearbeitet, um eurem Traum diverser Deadlifts (Twisted Grip, Cup Grip, Flagmount, Shouldermount) näher zu kommen. Außerdem arbeiten wir am Iron X und vor allem Aerial Inverts und Mounts. Jetzt werden nur noch Kombinationen aus bereits bekannten Tricks und immer wieder neuen Tricks gelehrt. Es ist außerdem möglich, sich Moves zu wünschen, die in den Unterricht integriert werden, wenn sie dem Level der Class entsprechen.

SpecialClass
Dies ist ein ganz spezieller Kurs. Er ist nicht nur für Mitglieder, sondern offen für alle. Hier finden themenbezogene 6-Wochenkurse statt, die individuelle je nach Interesse gebucht werden können. Mögliche Themen, die euch dort erwarten sind: Drops und Tumbles, Spagattricks, Krafttricks, Double Trouble, … Lasst euch überraschen!