Sonderkurse

Unsere Sonderkurse sind für alle Mitglieder jeder Zeit besuchbar. Im Vertrag ist eine Flatrate für alle Sonderkurse beinhaltet und soll allen Schülern die Möglichkeit geben, an der eigenen Flexibilität, Kraft und Balance zu arbeiten und diese zu verbessern, denn all diese Eigenschaften werden im Poledance früher oder später abverlangt. 

Corona Update: Da wir momentan in vielen Kursen nicht beliebig viele Schüler teilnehmen lassen dürfen, werden unsere Special Classes zusätzlich zum live Unterricht im Studio via Livestream übertragen. Alle Links und Infos findet ihr in unserem Online Lernprogramm oder in unserer Facebook Gruppe. Contortion wird auch Nacharbeit (7 Tage) aufgezeichnet. 

Flexibility
Wir haben ausgebildete Flexibility Coaches bei uns im Studio, die mit Hilfe besonders schonender Methoden mit euch an eurer Flexibilität arbeitet. Inhalte dieser Kurse sind Frontspagat (Frauenspagat), Middlesplit (Männerspagat), Straddle (Grätsche) und Rücken (Schultern, oberer und unterer Rücken). Wir arbeiten mit aktiver als auch passiver Flexibilität, denn beides wird im Poledance benötigt. Vieles wird in Partnerarbeit unterrichtet, ihr erhaltet aber auch Übungen, die ihr Zuhause ausführen und euch so stetig verbessern könnt. Dieser Kurs wird euch vor allem für unsere Flexibilitätstricks vorbereiten und unterstützen. Aber auch für den Alltag ist es wichtig, eine gewisse Mobilität zu besitzen um Schmerzen und Verletzungen vorzubeugen – gerade wenn man im Beruf eine sehr einseitig Körperhaltung hat.

Flexobility
Dieser Kurs findet Samstagmorgens statt und ist demnach nicht besonders anstrengend, sondern zeichnet sich durch sanfte Bewegungen aus. In dem Kurs werden die Themen regelmäßig gewechselt und auch Körperteile mit einbezogen, die in den normalen Flexibility Kursen nicht im Fokus stehen. So wird es Stunden mit einem sanften Ganzkörperstretch geben, das im Stil einer Yogastunde abgehalten wird, oder es werde die Füße, Handgelenke, Arme, Schultern oder der Körpertwist in den Fokus gestellt. Der Schwerpunkt der Stunde liegt auf Mobility und sanfte Bewegungen um entspannt und locker in den Tag zu starten.

Conditioning (findet momentan nur in Form von Pound statt)
Das aufregenste & rockigste Ganzkörperworkout, das es in den letzten Jahren in die Kursräume der Sportwelt geschafft hat. Es kombiniert Ausdauer-, Konditioning- und Krafttraining und verbindet dieses zu einer rasanten Gruppenstunde. Durch rhythmische Bewegungen werden unterschiedliche Muskelgruppen beansprucht, sowohl die Oberschenkel als auch die Arme, der Bauch, sowie Rücken und Po. Der Name ist Programm, denn „pound“ heißt übersetzt „klopfen“ und hier kommen dann die einzigen verwendeten Trainingsgeräte ins Spiel. Das Besondere an dem dynamischen Training ist Folgendes: man trainiert mit Drumsticks. Es ist unglaublich abwechseln, koordinativ und powered richtig aus.

 

Balance
Handstand, Kopfstand, Elbow Stand und diverse Balance- als auch Aktobatik-Pole-Übungen mit und ohne Stangen sind das Hauptaugenmerk dieses Kurses. Es gibt viele, die diese Balance-Moves gerne können würden, wissen aber nicht, wie sie das erreichen können. Daher werden in dieser Stunde die Techniken erläutert und viele Vorübungen trainiert, die euch immer näher an eure Ziele bringen. Ihr werdet enorm Kraft aufbauen und regelmäßige tolle Fortschritte verzeichnen. Neben Balance-Training lernt ihr auch kleine Akrobatik-Combos (für die selbstverständlich auch Körperkoordination und Balance benötigt werden).

Contortion
Contortion ist mehr oder weniger eine Weiterentwicklung unserer Flexibility Classes. Hier wird mit eurer vorhandenen Flexibilität tolle Posen erarbeitet. Es werden aber auch wichtige Kraftübungen unterrichtet, um sein eigenes Flexibilitätslimit zu überschreiten und sich in verschiedenen Posen wohler zu fühlen. Diese Class ist sehr anspruchsvoll und trotzdem kann jeder in seinem Level arbeiten. 

Free Training
In diesen Sonderkursen dürft ihr für euch alleine an der Stange oder am Hoop trainieren. Eine Trainerin wird mit euch das Warm up übernehmen. Ab dann dürft ihr in Eigenregie bereits gelernte Tricks, Spins und Combos oder Choreografien üben!